AdobeStock 238241422Das Spektrum krimineller Aktivitäten im Finanzumfeld ist weit: Geldwäsche, Korruption, Vermögensabschöpfung, Terrorismusfinanzierung, Steuerbetrug. Insbesondere für Finanzinstitute aber auch für global agierende Unternehmen sind Themen wie KYC (Know your customer) und AML (Anti Money Laundering) so wichtig wie nie zuvor. Für die effiziente Analyse von Betrugs- und Finanzkriminalität braucht es aber geeignete Werkzeuge.

Sie möchten ein kareres Bild von Geldwäscheentitäten, kanalübergreifenden Betrugsmachenschaften und Betrug bei Zahlungen erhalten? Dann lernen Sie im Rahmen unseres Praxistages die Möglichkeiten des IBM i2 Intelligence Analysis-Portfolio zur Bekämpfung von Finanzkriminalität kennen.

Das klingt interessant?

Dann sichern Sie sich gleich Ihre Teilnahme.

Anmelden können Sie sich ganz bequem über unser Onlineformular oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termin: Dienstag, 22. Oktober 2019 in Frankfurt

Die Veranstaltung ist für interessierte Vertreter von Anwenderunternehmen kostenlos und richtet sich speziell an Ansprechpartner von Banken, Kreditinstituten und Finanzdienstleister, die mit Fragen der Geldwäsche- und Betrugsbekämpfung betraut sind.

 

Agenda:Jetzt anmelden

09:00 - 09:30

Registrierung

09:30 - 10:00

Begrüßung und Einführung in IBM i2 Threat & Intelligence Analysis

10:00 - 11:00

Finanzkriminalität und Betrugserkennung mit IBM i2: Lernen Sie das i2 Portfolio für AML kennen

Das Spektrum krimineller Aktivitäten im Finanzumfeld ist weit: Geldwäsche, Korruption, Vermögensabschöpfung, Terrorismusfinanzierung, Steuerbetrug. Insbesondere für Finanzinstitute aber auch für global agierende Unternehmen sind Themen wie KYC (Know your customer) und AML (Anti Money Laundering) so wichtig wie nie zuvor.

Für die effiziente Analyse von Betrugs- und Finanzkriminalität braucht es aber geeignete Werkzeuge.

Das IBM i2 Intelligence Analysis-Portfolio, wurde speziell dafür konzipiert, um Klarheit und Transparenz in komplexe Untersuchungen und Szenarien zu bringen und enorme Datenmengen nahezu in Echtzeit in verlässliche Informationen zu verwandeln und dabei alle vier Phasen des Informationszyklus (Erfassung, Erkennung, Erstellung und Veröffentlichung von Informationen) abzudecken.

In diesem Vortrag stellen wir Ihnen die wichtigsten Werkzeuge und Ihre Funktionalitäten vor.

11:00 - 11:30

Kaffee & Snackpause

11:30 - 12:30

KYC: Integration der Bureau van Dijk Orbis Datenbank mit IBM i2 Analyst's Notebook

BVD Orbis enthält detaillierte Informationen zu rund 300 Millionen Unternehmen, 175 Millionen Personen (in 315 Millionen Funktionen) und 43 Millionen wirtschaftlich Berechtigten im weltweiten Kontext und ist damit das ideale Assistenzsystem, um Einzelpersonen und Unternehmen zu identifizieren und Ihre Verbindungen zu analysieren.

In diesem Vortrag stellen wir Ihnen den neuen IBM i2 Connector für Bureau van Dijk`s Orbis anhand praktischer Beispiele vor. Durch den direkten Zugriff auf die Orbis Datenbank haben Sie die Möglichkeit, die Orbis-Daten mit Ihren eigenen Daten zu kombinieren und mit Hilfe der umfangreichen Funktionalitäten des IBM i2 Analyst's Notebooks zu analysieren.

ab 12:30

Offene Diskussion, individuelle Fragen und Get Together

   

 

 Agenda download

ibmsec 1024x230INFORMATION WORKS unterstützt als IBM Business Partner und IBM i2 Primary Support Provider seine Kunden bei der Einführung und Implementierung von i2 Lösungen. Dabei greifen wir auf über 20 Jahre Projekterfahrung im Bereich Business Intelligence und Analytics zurück - quer durch alle Branchen. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei unsere Kompetenz und Best Practices im Bereich der Datenintegration und Einführung von Big Data Analytics. Überzeugen Sie sich selbst von den vielfältigen Potentialen der IBM i2 Produktsuite.