Treibhausgasemissionen sind nachweisbar der Haupttreiber für den weltweiten Klimawandel. Um dieses wichtige Thema im Unternehmen systematisch steuern zu können, müssen z.B. folgende Fragen beantwortet werden:Erderwärmung bekämpfen

  • Wie hoch ist der CO2-Ausstoß des Unternehmens?
  • In welchen Unternehmenseinheiten entsteht wieviel CO2 je Wertschöpfungseinheit?
  • Welche Aktivitäten (z.B. Prozesse) sind einheitenübergreifend besonders CO2-intensiv?
  • Welche Änderungen an Prozessen und Produkten können vorgenommen werden, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren?
  • Sind CO2 effizienterer Lösungen auch wirtschaftlich vertretbar oder sogar vorteilhafter?

Business Intelligence Systeme helfen bei der Beantwortung dieser Fragen und leisten dadurch einen wirksamen Beitrag zur Reduktion von Treibhausgasen.

Unsere Kompetenz
INFORMATION WORKS verfügt über umfangreiche Erfahrung, beim Aufbau von kalkulatorischen Messystemen zur Ermittlung von Treibhausgasen. INFORMATION WORKS bietet seinen Kunden dazu einen erprobten Best Practice Beratungsansatz basierend auf international anerkannten Normen wie Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) oder Green-House-Gas-Protocol (GHG).

INFORMATION WORKS unterstützt seine Kunden bei dem Aufbau eines konkreten Messansatzes für CO2-Emissionen. Dieser erlaubt eine quantifizierbare Rechenschaftslegung und Steuerung der Treibhausgasemissionen. Im Einzelnen umfasst das Best Practice Vorgehen dabei folgende Schritte:

  • Identifikation von Emissionsquellen
  • Definition des Messansatzes
  • Ableitung CO2-Berechnungsmodell
  • Erhebung der Grunddaten
  • Berichterstellung

Erderwärmung bekämpfenINFORMATION WORKS hat die hierfür notwendigen Methoden in der metaWORKS BI Reference LibraryTM zusammengefasst. Die metaWORKS BI Reference LibraryTM ist die Wissens- und Methodensammlung von INFORMATION WORKS für Best Practice Business Intelligence Projekte.
Für Business Intelligence Projekte im Bereich des Treibhausgasmanagements enthält die metaWORKS BI Reference LibraryTM sämtliche relevante Regularien und internationale Normen sowie darauf aufbauende Beratungstemplates. Durch diese Vorerfahrungen können Projekte schnell angegangen sowie zügig und systematisch zum Ziel geführt werden.

Publikationen
GRI Nachhaltigkeitsbericht bei Füngeling Industrieservice e.K. (PDF)
BI Spektrum 02/2011: Treibhausgase planen, messen, steuern (PDF)
Leistungspaket: Berichtswesen für CO2 und Treibhausgasäquivalente (PDF)

Weiterführende Informationen
UN Global Compact
Greenhouse Gas Protocol (GHG)
Global Reporting Initiative (GRI) 

Berichtswesen für CO2 (PDF)

Leistungspaket Berichtswesen für CO2 und TreibhausgasäquivalenteTreibhausgase sind nachweislich verantwortlich für die Erwärmung des Erdklimas und dessen Folgen, wie insbesondere der steigende Meeresspiegel. Der öffentliche Druck auf Unternehmen, ihr Emissionsvolumen und dessen Entwicklung im Zeitablauf offenzulegen steigt. Bereits heute ist vor diesem Hintergrund eine glaubwürdige CO2-Berichterstattung ein Wettbewerbsvorteil. Schon bald werden aber auch in diesem Bereich regulatorische Vorgaben für ein Treibhausgaseberichts- wesen im Rahmen der Nachhaltigkeitsberichterstattung auf den Weg gebracht werden.INFORMATION WORKS bietet seinen Kunden einen erprobten Best Practice Beratungsansatz basierend auf international anerkannten Normen wie Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) oder Green-House-Gas-Protocol.