Der SAS Business Analytics Framework stellt ein komplettes Portfolio an Werkzeugen bereit, um die unterschiedlichen Nutzertypen in Ihrem Unternehmen zeitnah mit den gewünschten und benötigten Informationen zu versorgen.

SAS Business Analytics Framework kleinDie Plattform integriert dabei sämtliche interne und externe Datenquellen, bereitet diese auf und führt sie zusammen. Bei der Übernahme in die Präsentations-Schicht können Datenextrakte oder multidimensionale Auswertungsbestände definiert und bereitgestellt werden.
Der Informationszugriff erfolgt je nach technischer und/oder fachlicher Expertise mit unterschiedlichen Werkzeugen. Die Mehrheit der Nutzer findet einen zentralen und intuitiven Einstieg über das Information Delivery Portal und kann sich dort die Auswertungen, Analysen und Dashboards abrufen, für die sie berechtigt wurden. Fachlich und technisch versierte Nutzer können mit Hilfe des Power-User-Werkzeugs SAS/Enterprise Guide individuelle Auswertungen erstellen und diese auch anderen Nutzern zur Verfügung stellen. Die Integration von Auswertungsmöglichkeiten in die Office-Suite von Microsoft rundet das Portfolio der Berichtswerkzeuge ab und bindet auch Nutzer an, die auf MS-Office im Frontendbereich Wert legen, aber dennoch die Stärken des SAS-Systems im Backend benötigen.  
Alle Werkzeuge haben eine Verbindung zum zentralen Metadaten-Server der Plattform und ermöglichen eine zentrale Administration von Nutzern, Rechten und Ablagestrukturen.

 

Unsere Kompetenz
INFORMATION WORKS ist SAS Gold Partner und besitzt umfassende Erfahrung bei der Konzeption, Realisierung und Einführung von Business Intelligence Lösungen auf Basis der Business Analytics
SAS PRTNR GLD HRZPlattform von SAS. Entscheidend bei der Umsetzung eines solchen Vorhabens ist die Erarbeitung von Konzepten u.a. zu den Themenbereichen Rollen & Rechte, Umgebungen (Entwicklung, Integration und Produktion), Ablagestrukturen, Metadatenmodell sowie die Definition von Prozessen für einen späteren produktiven Betrieb.
Profitieren Sie von unseren Best Practices und Power Plug-ins für den Aufbau und den Betrieb einer Business Analytics Plattform sowie für eine Migration einer solchen Plattform auf eine höhere Version.
Lernen Sie unser Leistungsspektrum im Umfeld von SAS BI Technologien im Einzelnen näher kennen. Hierzu gehören z.B. die folgenden Leistungen:

  • Aufbau einer agilen BI Infrastruktur unter Anwendung der relevanten SAS Komponenten
  • Erstellung und Implementierung von Berechtigungskonzepten zur Sicherstellung der Anforderungen an die Vertraulichkeit von Daten
  • Konzeption und Implementierung von Datenbereitstellungsprozessen
  • Erstellung der Datenmodelle für Core-DWH und Data Marts für Standardreporting, OLAP und adhoc Analysen
  • Konzeption und Implementierung der Beladeprozesse für Core-DWH und Data Marts unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen an Performance, Logging und Fehlerbehandlung
  • Integration der Fachbereiche in den Prozess der Informationsgewinnung
  • Erstellung und Implementierung von Deploymentkonzepten für DI- und BI-Server unter Berücksichtigung gängiger Verfahren und Tools der IT
  • Integration von SAS Prozessen, basierend auf DI- und BI-Server in den IT Regelbetrieb unter Berücksichtigung vorhandener Scheduler
  • Erstellung und Implementierung von Releasekonzepten für Prozesse des Datenmanagements und der Informationsgewinnung
  • Erstellung und Implementierung von Archivierungskonzepten
  • Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Datenqualität
  • Beratung und Konzeption hinsichtlich der Sicherstellung zentraler Stammdaten
  • INFORMATION WORKS setzt im Rahmen der konzeptionellen Beratung und Umsetzung Best Practices der metaWORKS® BI Reference Library und etlWORKS ein.

Sie wünschen nähere Informationen, z.B. um Fragen nach einer individuellen Konzeption für Auswertungen und Analysen auf Basis der Business Analytics Plattform zu besprechen? Sprechen Sie uns an.


Publikationen
SAS BI Portal beim Provinzial NordWest Konzern (PDF)
Einführung einer Enterprise-BI-Plattform bei der CreditPlus Bank AG (PDF)

SAS9 BI-Plattform bei der ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG (PDF)

Business Analytics

Unternehmen erzielen Wettbewerbsvorteile zunehmend aus der Überlegenheit ihrer Geschäftsprozesse. Diese sind laufend zu messen und zu verbessern. Unvorhersehbare Entwicklungen müssen frühzeitig aufgedeckt und in ihren Wirkungszusammenhängen verstanden werden. Zutreffende Vorhersagen über zukünftige Ereignisse werden benötigt, um bessere Entscheidungen zu treffen - oder zumindest früher auf Fehlentwicklungen zu reagieren. Business Analytics ist hierfür unverzichtbar und der geschäftliche Mehrwert ist oft unmittelbar messbar.

Fallstudie: SAS/Enterprise BI-Migration auf 9.3 bei der Provinzial NordWest

Der Provinzial NordWest Konzern - als einer der größten öffentlichen Versicherer in Deutschland - hat seine Business Intelligence Plattform SAS/Enterprise BI Server von der Version 9.1.3 auf die Version 9.3 gehoben. Neben der Migration von tausenden an SAS-Tabellen, Batch-Jobs, EG-Projekten und SAS-Programmen sowie dem Wechsel von einer 32bit- auf eine 64bit-Architektur wurden parallel weitere, zentrale Data Warehouse-Bereiche unter Metadaten-Kontrolle gestellt. INFORMATION WORKS unterstützte sowohl beratend als auch umsetzend bei der Migration der zentralen BI-Plattform und des DWH der Provinzial NordWest auf SAS 9.3.

Power Plug-ins für SAS Version 9

Auch mit der Version 9 hat die Firma SAS Institute aus Cary, N.C. wieder einmal eine leistungsstarke BI-Plattform vorgelegt, die in zahlreichen Studien im Quadrant „Marktführer“ eingeordnet wurde. Die Anforderungen an Data Integration, Intelligence Storage, Analytic Intelligence sowie Business Intelligence werden hierbei voll erfüllt. In zahlreichen Projektsituationen konnten die Module und Lösungen ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Neben dem breiten Funktionsspektrum sowie der Integrationsfähigkeit zeichnet sich die SAS Enterprise Intelligence Platform durch ihre Offenheit gegenüber nahezu allen etablierten IT-Standards aus. Die Bereitstellung von zahlreichen APIs, Konnektoren und Bridges ermöglicht es, Lösungen selbst für individuelle und komplexe Anforderungen in BI-Projekten unterschiedlicher Größenordnungen zu entwickeln und zu implementieren.

Fallstudie: SAS BI Portal beim Provinzial NordWest Konzern

Der Provinzial NordWest Konzern ist als Zusammenschluss dreier traditionsreicher regionaler Versicherer in Westfalen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern tätig.

Für das Konzerncontrolling nutzt die Provinzial NordWest eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene SAS 9 BI Lösung, die alle relevanten Prozesse von der Datenbeschaffung bis zum endgültigen Report umfasst. INFORMATION WORKS unterstützte das Unternehmen bei der Einführung eines übergreifenden Unternehmens-Reportings.