SAP NetWeaver BW KompetenzSeit mehr als zehn Jahren unterstützt INFORMATION WORKS als SAP Service Partner Kunden in allen Belangen rund um die SAP NetWeaver BW Plattform:

Anforderungsanalyse, Toolauswahl und Entwicklungsrichtlinien

In den frühen Phasen von SAP NetWeaver BW Projekten stehen Fragen der fachlichen und technologischen Anforderungsanalyse sowie der Werkzeugauswahl im Vordergrund. Darüber hinaus sind vor allem bei SAP NetWeaver BW Neueinführungen langfristig gültige Vereinbarungen für technische Namenskonventionen sowie für Entwicklungsrichtlinien zu definieren. Bei der Ausarbeitung einer individuellen LSA / LSA++ Schichtenarchitektur sind sowohl Fragen des späteren Betriebs der Plattform wie auch organisatorische Aspekte zu berücksichtigen.

SAP NetWeaver BW Backend Konzeption & Entwicklung

Der Einstieg in die SAP NetWeaver BW Datenmodellierung führt in aller Regel über die Prüfung der Verwendbarkeit des BI Content und der darin abgebildeten betriebswirtschaftlichen Anwendungs- und Datenmodelle. Der BI Content berücksichtigt auch alle notwendigen Extraktoren aus klassischen SAP Quellsystemen wie SAP ERP oder SAP CRM. Diese Strukturen werden bei Bedarf individuell angepasst und erweitert. Ebenso werden Extraktoren auf Basis unterschiedlicher technologischer Schnittstellen zu non-SAP Quellsystemen erstellt. Ein weiterer Schwerpunkt der SAP NetWeaver BW Backend Konzeption und Entwicklung besteht aus Design und Entwicklung komplexer Datenflüsse, deren Transformationsregeln ebenso auf einfachen Zuordnungen oder Formeln wie auf komplexen ABAP Routinen beruhen können.

SAP NetWeaver BW Frontend Design & Entwicklung und BI Portal

Als Schnittstelle zu den klassischen BEx Frontends wie auch zu neuen SAP BusinessObjects Werkzeugen nimmt die BEx Query nach wie vor eine zentrale Rolle ein. Die darin abgebildete Business Logik stellt die Grundlage sowohl für MS Excel basierte BEx Analyzer Berichte wie auch für die mit dem BEx Web Application Designer erstellten Web-Reports dar. Als Dreh- und Angelpunkt für den Informationszugriff bietet das SAP Enterprise Portal mit seinen BI Funktionalitäten eine Grundlage für eine einfache und flexible Verteilung von Berichten und Analysen.

Performance Management, Planung und Data Mining

Die SAP NetWeaver BW Integrierte Planung (IP) bietet einen etablierten Standard für die Umsetzung von Anforderungen aus den Themenbereichen Planung und Simulation. Hierbei werden sowohl bestehende BW Backend Strukturen wie auch die etablierten BEx Frontends genutzt.
Mit der Data Mining Workbench und dem Analyseprozessdesigner (APD) bietet SAP NetWeaver BW out of the box die Möglichkeit, typische statistische Verfahren wie Clusteranalysen oder Assoziationsanalysen auf Grundlage bestehender Informationsstrukturen anzuwenden. Der Analyseprozessdesigner wird in der Praxis zudem häufig als Alternative zu klassischen Transformationsprozessen eingesetzt.

SAP NetWeaver BW Performance Optimierung, Reviews und Audits

Wichtiger Bestandteil der Akzeptanz einer SAP NetWeaver BW Lösung ist deren Performance. Neben vielen Optimierungsmöglichkeiten auf allen Ebenen der gesamten Plattform von Betriebssystem und Datenbank über das SAP Basissystem bis hin zu den SAP NetWeaver BW spezifischen Datenmodellen bietet der BW Accelerator (BWA) als Einstieg in die In-Memory Verarbeitung deutliche Leistungsvorteile. Performance und Gesamtstatus des Systems im Hinblick auf Architektur, Design und Anforderungskonformität werden regelmäßig in Reviews und Audits validiert.

Konzeption von Berechtigungs- und Rollenmodellen

Im Kontext der Informationsbereitstellung sowie aus Sicht des Datenschutzes kommt der Konzeption und Umsetzung von Rollenmodellen und Berechtigungsstrukturen eine zentrale Bedeutung zu. Mit Hilfe von Analyseberechtigungen sowie mit Basis- und Berechtigungsrollen werden komplexe organisatorische Anforderungen abgebildet und Informationen personalisiert angeboten.

SAP NetWeaver BW Upgrade, Infrastrukturmanagement und Technischer Content

Zu den typischen Anforderungen aus Sicht des SAP Basis Betriebs gehören Migrationen, homogene und heterogene Systemkopien und BW Release Upgrades. Über die technischen Belange hinaus entstehen dabei zum Teil auch BW anwendungsspezifische Bedarfe wie zum Beispiel die Umstellung von Datenflussformaten oder die Adaption neuer Berechtigungskonzepte. Zudem sind alle Anwendungsbereiche nach Upgrade oder Migration sowohl technisch als auch fachlich zu testen. Eine Möglichkeit für ein proaktives Management der SAP NetWeaver BW Plattform bietet der Technische Content. Nach Konfiguration und Aktivierung bietet der Technische Content u. a. Informationen zu Laufzeiten von Beladungsprozessen und Berichtsausführung, Nutzungsfrequenz von Abfragen und Berichten oder Entwicklung des Datenvolumens in InfoProvidern.

SAP NetWeaver BW on HANALeistungsangebot Quick Check SAP BW on HANA

Seit dem Release SAP NetWeaver BW 7.30 besteht die Möglichkeit einer nahtlosen Migration auf SAP HANA als primärer Datenbank für BW. Während die Migration zu SAP HANA alle neuen Möglichkeiten der In-Memory Verarbeitung und neue BW Funktionen und Objekttypen erschließt, bleiben alle bestehenden Datenmodelle, Datenflüsse und Berichtsanwendungen dabei vollständig erhalten.

Coaching, Schulung und Know-how-Transfer für SAP NetWeaver BW

Das Wissen rund um Konzeption, Entwicklung und Betrieb der SAP NetWeaver BW Plattform vermittelt INFORMATION WORKS in Form bedarfsgerechter Coachings und individueller Schulungen. Alle Inhalte werden dabei je nach Rollen der Teilnehmer zugeschnitten. Je nach Situation können die Schulungen in der Infrastrukturumgebung des Kunden oder auf Grundlage der INFORMATION WORKS Demo- und Schulungsumgebung durchgeführt werden.

Sie wünschen nähere Informationen zu Ihren aktuellen Herausforderungen im Bereich SAP NetWeaver BW?
Sprechen Sie uns an.

SAP BusinessObjects Kompetenz

Als SAP BusinessObjects Partner der ersten Stunde betreut INFORMATION WORKS Kunden in allen Fragen des Einsatzes von SAP BusinessObjects Lösungen im Zusammenspiel mit SAP NetWeaver BW ebenso wie als plattformunabhängiges BI System.

SAP HANA für Business Intelligence

SAP bietet mit SAP HANA vielfältige Möglichkeiten, moderne In-Memory Technologie für SAP Business Intelligence zu nutzen. INFORMATION WORKS konzipiert passgenaue Lösungen für die unterschiedlichen Ausgangs- situationen und implementiert alle SAP HANA Lösungsszenarien.