INFORMATION WORKS ist Oracle Silver PartnerOracle ist das marktführende relationale Datenbankmanagement System (RDBMS). RDBMS sind die bewährte Basistechnologie für die Speicherung und Verwaltung tabellenorientierter Datenbestände. Als Gold-Mitglied des Oracle Partner Programmes und aufgrund unserer Projekterfahrungen können wir Ihnen umfassendes Know How bei der Realisierung von Data Warehouses und Data Marts auf Basis von Oracle Datenbanken anbieten. Durch unsere spezialisierten Best Practice Frameworks bieten wir unseren Kunden hier die gewohnte hohe Projektproduktivität bei gleichzeitiger Umsetzung hochflexibler und individuellster Systeme.

INFORMATION WORKS ist Oracle Silver Partner.

Lernen Sie unser Leistungsspektrum im Umfeld von Oracle Technologien kennen:

  • Konzeption, Realisierung und Einführung einer Oracle DWH Architektur unter besonderer Berücksichtigung der IT-regulatorischer Anforderungen
  • Konzeption standardisierter Datenbereitstellungsprozesse
  • Erstellung der Datenmodelle für Core-DWH und Data Marts, optimiert für analytische Anwendungen und BI
  • Konzeption und Implementierung der Beladeprozesse für Core-DWH und Data Marts inkl. Abbildung von Anforderungen an Performance, Logging und Fehlerbehandlung
  • Erstellung und Implementierung von Berechtigungskonzepten zur Sicherstellung der Anforderungen an die Vertraulichkeit von Daten
  • Integration der Fachbereiche in den Prozess der Informationsgewinnung
  • Konzepte zur Anbindung relevanter Tools für Reporting und ad hoc Analysen
  • Erstellung und Implementierung von Archivierungskonzepten
  • Erstellung und Implementierung von Deploymentkonzepten, ausgestaltet für BI spezifische Anforderungen
  • Erstellung und Implementierung von Releasekonzepten für Prozesse des Datenmanagements und der Informationsgewinnung
  • Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Datenqualität
  • Beratung und Konzeption zur Sicherstellung zentraler Stammdaten

INFORMATION WORKS setzt im Rahmen der konzeptionellen Beratung und Umsetzung Best Practices der metaWORKS® BI Reference Library und etlWORKS ein.

Basel II konformes Data Warehouse bei der CreditPlus Bank AG

Im Juni 1999 hat der Baseler Ausschuss für die Bankenaufsicht ein Konsultationspapier zur Neufassung der Baseler Eigenkapitalvereinbarung vorgelegt, die die geltenden Bestimmungen aus dem Jahr 1988 für die Hinterlegung von Eigenkapital zur Besicherung von Risiken bei Banken erweitern soll. Ende 2006 wird diese Neufassung der Eigenkapitalvereinbarung (Basel II) in Kraft treten.

Im Rahmen mehrerer Projektzyklen ist es von Seiten der CreditPlus Bank AG geplant, alle Maßnahmen durchzuführen, die zu einer frühestmöglichen aufsichtsrechtlichen Anerkennung des gewählten Verfahrens zur Eigenkapitalbemessung notwendig sind.

Systematisch zum Projekterfolg durch Best Practices

Unsere Problemlösungen basieren stets auf erprobten methodischen Ansätzen, die die systematische Zielerreichung unterstützen und in unserem Hause unter der Dachmarke metaWORKS® zusammengefasst sind.

Erprobte Architektur-Templates, Methoden und Vorgehenskonzepte sind dabei als wieder verwendbare Dokumentmuster, Modellierungstemplates, Checklisten etc. in unserer metaWORKS® BI Reference Library abgelegt und können sofort im Projekt eingesetzt werden. Die metaWORKS® BI Reference Library wird auf Grundlage unserer Projekterfahrungen regelmäßig aktualisiert und enthält Best Practice Dokumente und Methoden für typische, wiederkehrende Problemstellungen aus den Bereichen Architekturentwurf, Fachkonzeption, Quellsystemanalyse, Entwicklung, Test und Betrieb.