ADAC e.V. | Adolf Würth GmbH & Co KG | Alfred Kärcher GmbH & Co. KG | AXA AG & Co | BASF SE | Berliner Volksbank eG | Betonbau GmbH & Co. KG | CreditPlus Bank AG | Delvena GmbH | Deutsche Bank AG | Deutsche Lufthansa AG | Deutsche Post IT Solutions | Deutz AG | Dresdner Bank AG | EnBW Kraftwerke AG | Füngeling Industrieservice e.K. | Gerling Allgemeine Versicherungs-AG | Gutachterausschuss für Grundstückswerte Düsseldorf | IKS Klingenberg GmbH| Itellium | ERGO Konzern / ITERGO | Karlsruher Institut für Technologie | Karstadt AG | KfW Bankengruppe | KRZN | Mercedes-AMG GmbH | Open Grid Europe GmbH | ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG | Provinzial Nord Brandkasse AG | QIAGEN GmbH | R+V Allgemeine Versicherung AG | Rhein Chemie Rheinau GmbH | Rheinische Provinzial Versicherungen  |Schnellecke Logistics SE | Talanx Systeme AG | Unicredit, Bayerische Hypo Vereinsbank | Universitätsklinikum Aachen | Voith Hydro GmbH & Co.KG| Voith Paper GmbH & Co KG | Vorwerk Elektrowerke Stiftung & Co KG | Westfälische Provinzial Versicherung AG | WVER Wasserverband Eifel-Rur | Yello GmbH | ZF Friedrichshafen AG | Zurich Gruppe Deutschland |

Lesen Sie in unseren Fallstudien Näheres über unsere Kundenprojekte.

Den digitalen Wandel gestalten:
Einführung SAP BW/4HANA für Schnellecke Logistics

Schnellecke Logistics setzt SAP BW/4HANA als Enterprise Data Warehouse Plattform ein und bedient damit unter anderem Management Cockpits und Dashboards in der SAP Analytics Cloud. Pilotprojekt im Rahmen der Einführungsphase waren Analyseapplikationen für das Finanzcontrolling des Schnellecke Konzerns.

INFORMATION WORKS unterstützte Schnellecke Logistics bei der Einführung der SAP BW/4HANA Plattform, der Integration mit der SAP Analytics Cloud sowie bei der Konzeption und Realisierung fachlicher Anforderungen im Bereich Finanzcontrolling..

Basel II konformes Data Warehouse bei der CreditPlus Bank AG

Im Juni 1999 hat der Baseler Ausschuss für die Bankenaufsicht ein Konsultationspapier zur Neufassung der Baseler Eigenkapitalvereinbarung vorgelegt, die die geltenden Bestimmungen aus dem Jahr 1988 für die Hinterlegung von Eigenkapital zur Besicherung von Risiken bei Banken erweitern soll. Ende 2006 wird diese Neufassung der Eigenkapitalvereinbarung (Basel II) in Kraft treten.

Im Rahmen mehrerer Projektzyklen ist es von Seiten der CreditPlus Bank AG geplant, alle Maßnahmen durchzuführen, die zu einer frühestmöglichen aufsichtsrechtlichen Anerkennung des gewählten Verfahrens zur Eigenkapitalbemessung notwendig sind.

Fallstudie: Global Organisation BI bei der ZF Friedrichshafen AG

Die Anforderungen des Managements an die Zentralisierung der IT- und BI-Landschaft bei der ZF Friedrichshafen AG erforderte die Einführung von Governance Strukturen zur Sicherstellung einer zentralen unternehmensweiten BI-Infrastruktur.

INFORMATION WORKS unterstützte die ZF Friedrichshafen AG erfolgreich beim Aufbau von BI Strategie & Governance auf Basis des Best Practice Frameworks.