16. Februar 2022: affinis AG erwirbt 100 % der Gesellschaftsanteile der Information Works und stärkt damit seine Kompetenz im Bereich Business Intelligence & Analytics

affinis LogoDie affinis AG hat mit den Gesellschaftern der INFORMATION WORKS Unternehmensberatung & Informationssysteme GmbH (IW), vertreten durch den geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Ralf Finger, einen Vertrag zur Übernahme von 100% der Gesellschaftsanteile unterzeichnet. Die Übernahme der IW-Anteile ist am 04.02.2022 beim Handelsregister angemeldet worden. Der Abschluss der Transaktion wird noch im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 erwartet.

„Unsere Kunden erwarten immer intelligentere Systeme, die exponentiell wachsende Datenmengen verarbeiten müssen. IW hat mit ihren Mitarbeitenden das Know-how, um solche Systeme zu erstellen. Mit der Übernahme der IW kann die affinis AG ihre Kompetenz im Bereich Business Intelligence & Analytics deutlich ausbauen.“ so Heiko Harms, Vorstandsvorsitzender der affinis AG.

„affinis und IW passen sehr gut zusammen: sie arbeiten auf den gleichen Technologieplattformen, sind in ähnlichen Märkten aktiv und haben ein gleiches Leistungsverständnis. Beide Unternehmen wollen wachsen und das geht gemeinsam noch besser!“, ergänzt Lars Schneider, Vorstand „Projects & Customer Solutions“ bei der affinis AG.

„Die affinis AG und die IW verfügen nun gemeinsam über mehr als 70 BI und Analytics Spezialisten auf den Technologieplattformen von SAP, Microsoft, SAS, Oracle und IBM. Damit gehören wir auch in diesem Segment zukünftig zu den großen Playern“, so Dr. Ralf Finger, geschäftsführender Gesellschafter der IW. Er freut sich vor allem auf „den gemeinsamen Weg, den ich sehr positiv sehe. Deshalb habe ich mich auch an der affinis AG beteiligt und bin im Rahmen des Verkaufsprozesses Aktionär der affinis AG geworden.“

Die IW bleibt eine eigenständige Gesellschaft unterhalb der affinis AG mit Sitz in Köln. Sie ist damit eine Schwestergesellschaft der affinis solutions GmbH. Dr. Ralf Finger übernimmt in der affinis Gruppe zusätzlich zu seiner Rolle als Geschäftsführer der IW auch die Bereichsleitung für den Bereich „Intelligence“, der im Vorstandsressort von Lars Schneider angesiedelt ist. Lars Schneider wird neben seiner Funktion als Vorstand der affinis AG als zweiter Geschäftsführer der IW berufen. Damit ist gewährleistet, dass sich die jeweiligen Stärken optimal ergänzen können. Mehr als 260 Mitarbeitende arbeiten nach der Übernahme der IW bei der affinis AG. Der IW-Standort in Köln wird zu einem gemeinsamen affinis-Standort ausgebaut.

 

Über die affinis AG:
Die affinis AG ist ein im Jahre 2002 gegründetes Beratungs- und IT-Unternehmen mit aktuell mehr als 220 Mitarbeitenden. Der Sitz ist in Bremen. Technologieplattformen der affinis sind
neben SAP und Microsoft auch Adobe und ServiceNow. affinis deckt das komplette Leistungsspektrum von der Prozessberatung, über Implementierung bis hin zu Managed
Service-Leistungen ab. Diese Expertise dient als Grundlage für die Entwicklung neuer cloudbasierter Services und die Integrationen existierender Systeme.