Das Dienstleistungsportfolio von INFORMATION WORKS enthält neben der konzeptionellen, organisatorischen und strategischen Beratung auch die Realisierung und Einführung komplexer BI und Analytics Anwendungen. Hier übernimmt INFORMATION WORKS neben der reinen Dienstleistung in Form von Entwicklung, IT Support, Coaching und Projektmanagement auch die  Gesamtverantwortung in Form von Festpreisprojekten. Zur Sicherung der betriebswirtschaftlichen Zielkriterien Qualität, Termin und Kundenzufriedenheit ist ein strukturiertes Vorgehen zwingende Voraussetzung.

Strukturiertes Vorgehen sichert die Qualität der ErgebnisseZur Absicherung der Aufwands- und Kostenkalkulation empfiehlt INFORMATION WORKS vor dem eigentlichen Umsetzungsprojekt eine Vorstudie auf Basis der fachlichen Anforderungsbeschreibung. Ergebnis dieser Phase sind neben den konkretisierten fachlichen Anforderungen auch die IT-spezifischen Anforderungen an die Anwendung. Auf Basis dieser Ergebnisse können die Aufwände kalkuliert und ein grober Projektplan abgestimmt werden.
Basierend auf den fachlichen und technischen Anforderungen wird das technische Design erstellt. In dieser Phase wird die IT-Infrastruktur abgestimmt, die BI Architektur definiert, Prozesse und Datenmodelle konzeptioniert. INFORMATION WORKS verfügt über zahlreiche Best Practice Templates, die zur Unterstützung herangezogen werden können. Diese Templates sind Bestandteil der metaWORKS® BI & Analytics Reference Library, auf die jeder Berater von INFORMATION WORKS Zugriff hat.

Die technischen Designdokumente werden im Rahmen des Qualitätssicherungsplans von den fachlich und technisch verantwortlichen Mitarbeitern des Kunden abgenommen. In der Umsetzungsphase werden die technische Infrastruktur bereitgestellt, die BI Architektur aufgebaut, die Datenmodelle angelegt und die Prozesse implementiert. Vor Übergabe der Anwendung zum Abnahmetest wird von Seiten INFORMATION WORKS ein Integrationstest durchgeführt und die gängigen Ergebnistypen werden für die Übergabe erstellt.

Der eigentliche Abnahmetest erfolgt durch den Kunden. INFORMATION WORKS begleitet diese Phase und stellt damit sicher, dass im Fehlerfall die Ursache analysiert und der Fehler zeitnah behoben werden kann. Nach Abnahme der Anwendung begleitet INFORMATION WORKS auch die Phase der Produktivsetzung und steht für Rückfragen bereit.

INFORMATION WORKS setzt im Rahmen der konzeptionellen Beratung und Umsetzung Best Practices der metaWORKS® Reference Library und etlWORKS ein.